Ordensfrau sein

 


gemeinschaft

Von Gott getragen und geliebt

orientiert am Evangelium

leben wir als Franziskanerinnen

in lebendiger Beziehung zu Gott

im geschwisterlichen Miteinander

die Liebe mit und unter den Menschen.

gebet

gottesbeziehung

 

 

In lebendiger Beziehung zu Gott

 

Die persönliche Lebensantwort gestalten wir
im Leben nach den
Evangelischen Räten.

In Armut-
In der Hinwendung zu Gott und solidarisch mit den Menschen unserer Zeit
wählen wir einen einfachen Lebensstil.
In der Annahme des ganzen Menschseins mit seinen Möglichkeiten und Grenzen setzen wir uns für Benachteiligte und Bedürftige ein.

Im Gehorsam -
Im Hören auf einander werden wir bereit für den Willen Gottes, sensibel und verfügbar für die Nöte der Zeit.
In Achtsamkeit, Wertschätzung und Offenheit begegnen wir den Menschen.

In Ehelosigkeit um des Reiches Gottes willen -
Von Gott geliebt leben wir in Gemeinschaft und in Verbundenheit mit den Menschen.
Reich Gottes ist mitten unter uns, indem wir einander „leben helfen“.

schwestern

 gemeinscha

 

im geschwisterlichen Miteinander

Vertrauen und Liebe wachsen im geschwisterlichen Miteinander.
Jede Mitschwester ist kostbar.
Sie bringt sich mit ihren Gaben und Fähigkeiten ein.
Wir stellen uns den Anforderungen der Gegenwart.
Wir teilen Leben, Glauben und Aufgaben,
Freude und Leid, Festzeiten und den Alltag.
Immer neu gehen wir aufeinander zu.
So wird Gott unter uns lebendig.

begegnung

 

die Liebe mit und unter den Menschen

Seit Anfang unserer Gründung antworten wir auf die Not der Menschen mit den leiblichen und geistigen Werken der Barmherzigkeit.
Sie helfen, Gott ankommen zu lassen.
Wir sind Beschenkte und Schenkende zugleich.